Baustein 1: Steuerungstechnik Hydraulik

Technik

An- und ungelernte Mitarbeiter.

Allgemeines technisches Verständnis.

Hydraulik Grundlagen

  • Einführung in die Hydraulik
  • Physikalische Grundlagen
  • Antriebsaggregate 
  • Wegeventile und Antriebe 
  • Sperrventile 
  • Stromventile 
  • Druckventil und Druckschalter 
  • Hydraulikanlage anhand eines praktischen Beispiels 

 

Hydraulik Aufbaustufe

  • Druckventil und Druckschalter: Druckbegrenzungsventil indirektwirkend / Druckreduzierventil
  • Hydrospeicher: Blasen-, Membran-, Kolbenspeicher / Speicherschaltung / Anwendungsbeispiele
  • Anwendungsschaltungen: Differentialschaltung / Eingang-Vorschub-Schaltung / Neutraler Umlauf des Pumpenförderstroms

Theoretischer Unterricht mit einer Hydraulik-Simulationssoftware
Praktische Übungen an Hydraulik-, Lehr - u. Übungsaggregaten.


Lehrgangsinformationen

Dauer: 5 Tage (40 U-Std.)
Referent: Technischer Ausbildungsmeister der TA
Teilnehmerzahl: mind. 7 Personen
Gebühr:

weitere Informationen:

Gebühr (abzügl. Erstattungsbetrag der Arbeitsagentur)

Kurs Nr. T 2.10

Termin nach Vereinbarung



Termine

Momentan sind keine Kurse verfügbar!

Sie können sich jedoch für einen Kurs vormerken lassen. Wir werden Sie informieren, sobald ein Termin feststeht.
Die Voranmeldung ist nicht verbindlich.

Erinnerungsfunktion

Technik - Baustein 1: Steuerungstechnik Hydraulik