Baustein 1: Steuerungstechnik Hydraulik

Führungskräfte

An- und ungelernte Mitarbeiter.

Allgemeines technisches Verständnis.

Hydraulik Grundlagen

  • Einführung in die Hydraulik
  • Physikalische Grundlagen
  • Antriebsaggregate 
  • Wegeventile und Antriebe 
  • Sperrventile 
  • Stromventile 
  • Druckventil und Druckschalter 
  • Hydraulikanlage anhand eines praktischen Beispiels 

 

Hydraulik Aufbaustufe

  • Druckventil und Druckschalter: Druckbegrenzungsventil indirektwirkend / Druckreduzierventil
  • Hydrospeicher: Blasen-, Membran-, Kolbenspeicher / Speicherschaltung / Anwendungsbeispiele
  • Anwendungsschaltungen: Differentialschaltung / Eingang-Vorschub-Schaltung / Neutraler Umlauf des Pumpenförderstroms

Theoretischer Unterricht mit einer Hydraulik-Simulationssoftware
Praktische Übungen an Hydraulik-, Lehr - u. Übungsaggregaten.


Lehrgangsinformationen

Dauer: 5 Tage (40 U-Std.)
Referent: Technischer Ausbildungsmeister der TA

weitere Informationen:

Gebühr (abzügl. Erstattungsbetrag der Arbeitsagentur)

Kurs Nr. T 2.10

Termin nach Vereinbarung



Angebot

Nutzen Sie unseren Kurs-Konfigurator um ein unverbindliches Angebot zu erstellen.