Bauvertragsrecht für Praktiker

Arbeitsschutz/ Handwerk

Während des gesamten Bauablaufs kommt es immer wieder zu Störungen, auf die Sie schnell und ohne lagen Bedenkzeit reagieren müssen. Dieses Seminar vermittelt Ihnen kompakt und praxisorientiert aktuelles Wissen rund um das Bauvertragsrecht.
Vom Bauvertrag über die Durchsetzung von Mängelbeseitigungen bis hin zur Vertragskündigung verschaffen Sie sich ein sicheres juristisches Fundament für Ihre tägliche Arbeit. Außerdem lernen Sie die aktuellen Entwicklungen der Rechtsprechung kennen. Die praktische Umsetzung steht dabei im Vordergrund.

Inhalt:
Verzug des Auftraggebers, Behinderungsanzeige, Ansprüche des Auftragnehmers
Verzug des Nachunternehmers, Kündigung
Mangelrechte, Bedenkenanmeldung, Ersatzvornahme, Abnahme
Zusatzvergütung bei geänderter und zusätzlicher Leistung sowie Pauschale,
Vergütung bei Stundenlohnarbeiten
Sicherzeiten wie z.B. Handwerkersicherungshypothek
Handwerkersicherungsbürgschaft, sowie Verlust der Sicherheiten
Nachunternehmervertrag

Teilnehmer:
Alle, die wissen möchten, was sie beim Bauvertragsrecht im Bauhandwerk beachten müssen

Lehrgangsinformationen

Dauer: 1 Nachmittag
Referent: Dr. Winfried Vetter
Teilnehmerzahl:
Gebühr: 95,- inkl. Zertifikat€

weitere Informationen:
Ort
Handwerkskammer Ulm, Olgastr. 72, 89073 Ulm
 
Beratung:
Sabrina Witte, HWK Ulm, Köllestr. 55, 89077 Ulm
Telefon: 0731-1425 7134 oder
s.witte@hwk-ulm.de
 


Termine

Kursnummer: H 2.20
24.10.2019
Donnerstag
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Kursbuchung

Arbeitsschutz/ Handwerk - Bauvertragsrecht für Praktiker

Damit kein Spamroboter dieses Formular nutzen kann, wurde die folgende Sicherheitsabfrage eingestellt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.