Grundlagen der Prozessortechnik

Elektrotechnik/ Elektromobilität

Fast alle komplexeren Vorgänge werden heute durch Rechner, Prozessoren und Controller gesteuert. Das reicht von einfachen Einzelvorgängen bis hin zu komplizierten Vernetzungen. Im Seminar werden die Grundlagen der Rechner- und Prozessortechnik dargestellt und an Beispielen ausprobiert. Aufbauend auf den Grundlagen der Digitaltechnik werden die einzelnen Bausteine, Baugruppen und Vorgänge innerhalb und außerhalb der Prozessoren beschrieben.

  • digitale Grundlagen und historische Entwicklung
  • Rechnerarchitekturen
  • Pipelining/Multithreading
  • Rechenwerk und ALU
  • Leitwerk
  • rechnerinterne BUS-Systeme
  • Chipsatz
  • BIOS und Betriebssysteme
  • Speichertechnologien
  • Schnittstellen und Peripherie, Interrupt-Verwaltung
  • Video und Sound
  • Peripherie
  • Interpreter, Compiler, Assembler, Software

Zielgruppe:

Alle, die die Grundlagen der Steuerung mit Rechnern, Prozessoren und Controllern kennenlernen und verstehen möchten.


Lehrgangsinformationen

Dauer: 2 Tage oder 4 Abende
Referent: Wolfgang Hügel, Dipl.-Ing.
Teilnehmerzahl: max. 12 Personen
Gebühr: 450,–€

weitere Informationen:

Dieser Kurs kann auch ‚inhouse‘ in Ihrem Unternehmen angeboten werden. Lassen Sie sich unverbindlich ein Angebot erstellen. Bei den Inhousekursen können die Kursinhalte speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden (Inhalte, Dauer…). Das notwendige Equipment bringen wir mit.



Termine

Momentan sind keine Kurse verfügbar!

Sie können sich jedoch für einen Kurs vormerken lassen. Wir werden Sie informieren, sobald ein Termin feststeht.
Die Voranmeldung ist nicht verbindlich.

Erinnerungsfunktion

Elektrotechnik/ Elektromobilität - Grundlagen der Prozessortechnik

 
{{cache_visitors::2::count}}